Clicky

Stellenangebot Sachbearbeitung Meldewesen/Gemeindebetrag (m/w/d) | Kirchenkreis Egeln

Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Stellenangebot Sachbearbeitung Meldewesen/Gemeindebetrag (m/w/d)

Für den Evangelischen Kirchenkreisverband Kreiskirchenamt Harz-Börde, zuständig für die Kirchenkreise Egeln und Halberstadt, ist zum 01.07.2022 oder zum nächstmöglichen Termin die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Bereich Meldewesen/Gemeindebetrag (m/w/d)

neu zu besetzen.

 

Ausbildungsvoraussetzungen
- Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter, eine kaufmännische Ausbildung oder gleichwertige Ausbildung

Arbeitsaufgaben
- Meldewesen
- Bearbeitung des Meldewesens mit dem Programm MEWIS NT
- Zentrale Erfassung der Amtshandlungen sowie der von den Standesämtern gelieferten Austrittsmeldungen im elektronischen Kirchenbuch
- e
lektronische Meldungen an das Einwohnermeldeamt
-
Erstellung von Listen für die Gemeindearbeit
-
Zuarbeit für die Kirchengemeinden zur Absicherung gemeindlicher Aufgaben
-
Beachtung des Datenschutzes
-
Erstellung von Statistiken für Kirchengemeinden/Pfarrämter/Kirchenkreise/ Kreiskirchenamt/Landeskirchenamt
-
Zuarbeit für die Gemeindekirchenratswahl
- W
inarbeitung der Daten für die EKD-Statistik
-
Gemeindebeitrag
-
Übernahme der kirchlichen Gemeindegliederdaten in das Gemeindebeitragsmodul
-
Erstellung, Druck und Kuvertierung des Serienbriefes
-
Buchen der eingegangenen Zahlungen (manuell und automatisch)
-
Export der Buchungen in die Finanzsoftware des Kreiskirchenamtes
-
Zuarbeit zur Rechnungslegung
-
Beachtung der kirchenrechtlichen Bestimmungen zum Gemeindebeitrag
-
Mitwirkung an Statistiken
-
Umsetzung der Beschlüsse der Leitungsorgane
-
Erstellung von Spendenbescheinigungen
-
Erstellung von Einzahlungslisten für die Kirchengemeinden
 

Wir erwarten
- Kenntnisse im Umgang mit den einschlägigen Rechtsvorschriften (BMG usw.)
- Sicherer Umgang mit moderner Bürotechnik, fundierte EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Finanzsoftware, SEPA-
Kenntnisse, Seriendruckkenntnisse)
- Selbstständige und engagierte Arbeitsweise
- Teamfähigkeit
- Belastbarkeit und Bereitschaft zur Flexibilität
- Aufgeschlossenes, freundliches Auftreten
- Besitz des Führerscheins sowie die Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten PKW
- Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen
 

Die Stelle hat einen Umfang von 75% (30 Wochenstunden). Es besteht die Möglichkeit einer Vollzeitstelle (40 Std./Woche) durch die Übertragung von Aufgaben aus anderen Bereichen. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die EG 5. Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland geltende Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis zum 14.05.2022 (Datum des Poststempels) erbeten an das Kreiskirchenamt Harz-Börde, Domplatz 50 oder per E-Mai an: eckart.grundmann@ekmd.de
Rückfragen richten Sie bitte an Amtsleiter Herr Eckart Grundmann, Tel.: 03941/698612 oder an Frau Kerstin Baruth, Tel. 03941/698631.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren werden nicht übernommen. Die Bewerbungsunterlagen und –daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die nicht berücksichtigten Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Bewerberverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein.