Clicky

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Bereich Grundstückswesen (m/w/d) | Kirchenkreis Egeln

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Bereich Grundstückswesen (m/w/d)

Für den Evangelischen Kirchenkreisverband Kreiskirchenamt Harz-Börde mit Sitz in Halberstadt und den weiteren Standorten Wanzleben und Egeln, zuständig für die Kirchenkreise Egeln und Halberstadt, ist zum 01.12.2020 oder zum nächstmöglichen Termin die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Bereich Grundstückswesen (m, w, d)

neu zu besetzen.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder kaufmännische Ausbildung mit gefestigten Kenntnissen im Grundstücksrecht, der Grundstücksverwaltung und des Vertragsrechts
  • oder Fachausbildung Immobilienverwaltung bzw. Tätigkeit in der Immobilienverwaltung
  • oder gleichwertige Ausbildung

Arbeitsaufgaben

  • fachliche Beratung in allen Angelegenheiten der Liegenschaftsverwaltung im Zuständigkeitsbereich, Wahrnehmung von Ortsterminen
  • Führen von Verhandlungen mit Investoren, Erschließungs- und Bauträgern, Kommunen, Versorgungsträgern, Pächtern, Privatpersonen
  • Prüfung von Anträgen, Vorbereitung von Entscheidungen
  • Bearbeitung von allen im Grundstücksverkehr anfallenden Verträgen (u.a. Erbbauverträge, Kauf-, Tausch- und Schenkungsverträge, Miet- und Pachtverträge, Zuckerrübenaktien und – lieferrechte, Verträge über Mitbenutzungen, Wegerechte und Dienstbarkeiten)
  • Vorbereitung und Prüfung in Sachen Bodenordnungsrecht, Bauleitplanung, Städtebau- und Erschließung, Bergbau, Nachbarschaftsangelegenheiten, Baulandentwicklung
  • Prüfung und Vorbereitung von Genehmigungsentscheidungen
  • Pflege und Fortführung der Grundstücksakten
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

 Erwartet werden

  • qualifizierte Sachbearbeitung im Grundstücksrecht, insbesondere Kataster- und Grundbuchrecht, unter besonderer Beachtung des Erbbaurechtes
  • Fachkompetenz, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, sowie Verantwortungsbereitschaft
  • ergebnisorientierte Problemlösungen, einschließlich Rechtsanwendung
  • teamfähige und belastbare Persönlichkeit mit umfangreichen rechtlichen Kenntnissen und organisatorischen Fähigkeiten zur eigenständigen Bearbeitung von Sachverhalten
  • sicherer Umgang mit dem PC (u.a. Word, Excel) und der Software Archikart
  • Mobilität und Einsatzbereitschaft
  • Besitz des Führerscheins sowie die Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten PKW

 

Die Stelle hat einen Umfang von 100% (40 Wochenstunden).  Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die EG 6.