Clicky

Spenden am Heiligabend für Hilfsaktion „Brot für die Welt“ | Kirchenkreis Egeln

Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Spenden am Heiligabend für Hilfsaktion „Brot für die Welt“

Spenden am Heiligabend für Hilfsaktion „Brot für die Welt“


# Neuigkeiten
Veröffentlicht am Dienstag, 21. Dezember 2021, 10:22 Uhr

Hilfswerk ist in mehr als 90 Ländern aktiv

In den Gottesdiensten zum Heiligabend werden traditionell Spenden für die Aktion „Brot für die Welt“ gesammelt. Das Entwicklungswerk setzt sich auf der ganzen Welt für die Überwindung der Armut und für mehr Gerechtigkeit ein. Am 24. Dezember 2020 wurden auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in den Kirchen rund 262.000 Euro gespendet. Im gesamten Jahr 2020 kamen in der EKM insgesamt 487.000 Euro für die Hilfsorganisation zusammen.

Im Jahr 2020 bewilligte „Brot für die Welt“ 669 neue Projekte im Umfang von rund 276 Millionen Euro.

Für die Hilfsorganisation kann auch in wenigen Schritten online gespendet werden unter: www.brot-fuer-die-welt.de

Hintergrund: Als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland ist „Brot für die Welt“ in mehr als 90 Ländern rund um den Globus aktiv. Ein zentraler Schwerpunkt der Arbeit ist die Ernährungssicherung. In Zeiten des Klimawandels und knapper werdender Ressourcen wird der Kampf gegen Hunger und Mangelernährung immer wichtiger. Brot für die Welt unterstützt die arme und ländliche Bevölkerung darin, mit umweltfreundlichen und standortgerechten Methoden gute Erträge zu erzielen. Daneben setzt sich die Organisation für die Förderung von Bildung und Gesundheit, den Zugang zu Wasser, die Stärkung der Demokratie, die Achtung der Menschenrechte, die Sicherung des Friedens sowie die Bewahrung der Schöpfung ein.