Clicky

Dritte Tagung der V. Synode im Kirchenkreis Egeln | Kirchenkreis Egeln

Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Dritte Tagung der V. Synode im Kirchenkreis Egeln

Dritte Tagung der V. Synode im Kirchenkreis Egeln


# Kreissynode
Veröffentlicht am Freitag, 12. November 2021, 10:07 Uhr

Am 6. November 2021 tagte in der Eggersdorfer Mehrzweckhalle die V. Kreissynode des Kirchenkreises Egeln, um die wichtigsten Aufgaben und Herausforderungen des Kirchenkreises für das nächste Jahr zu besprechen. Es war die dritte Sitzung des Gremiums, die zweite hatte aufgrund der Corona-Epedemie digital stattfinden müssen. Siehe auch https://kirchenkreis-egeln.chu...

Foto (Ev. Kirchenkreis Egeln) Schon am Eingang wurden die Mitglieder vom neu gegründeten „Synodalen Bläserchor“ empfangen. (Sopran: Hendrik Fries, Carsten Miseler / Alt: Matthias Porzelle, Monique Hampe/ Tenor: Thomas Wiesenberg / Bass: Axel Hauschild, Thomas Julius, Erik Hannen) 

Foto (Ev. Kirchenkreis Egeln) Mit einer Andacht eröffneten Superintendent Matthias Porzelle und Kantor Carsten Miseler die Tagung.

Für das Ende der Sitzung wünschte Porzelle sich und den Synodalen, dass sie, wie beim letzten Vers der Apostelgeschichte 8,39: „Vom Kämmerer aus Äthiopien“, nach dem Ausklang der Synode mit einem guten Gefühl nach Hause kehren: „er zog aber seine Straße fröhlich“.
Im Anschluss erinnerte Präses Erik Hannen mit einer Schweigeminute an den verstorbenen Pfarrer und zweiten Vizepräses Raimund Müller-Busse. Der überraschende Tod des Pfarrers und Synodalen am 28. Juli hat auch in der Synode eine große Lücke hinterlassen. Deshalb mussten seiner statt neue Mitglieder für das Präsidium und für zwei Ausschüsse gewählt werden

Bei der Wahl für das Amt des Vizepräses konnte Tanja Kay überzeugen. Sie ist seit 20 Jahren im Kirchenkreis und seit über 11 Jahren im Zweckverband Kindertagesstätten des Kirchenkreises als pädagogische Fachberaterin tätig.

Foto (Ev. Kirchenkreis Egeln) Präses Erik Hannen gratuliert der frisch gewählten neuen Mitarbeiterin im Gremium: Tanja Kay.  

Die Wahl für die hauptamtlichen Stellvertreter*innen im Kreiskirchenrat fielen ebenfalls auf Tanja Kay sowie auf Pfarrer Johannes Hesse, der als Vertretungspfarrer zur Zeit im Pfarrbereich Sülzetal tätig ist

Foto (Ev. Kirchenkreis Egeln) Das neue Präsidium der V. Kreissynode. V.l.n.r. Präses Erik Hannen, zweite Vizepräsis Tanja Kay, erster Vizepräses Klaus Strobel.

Darüber hinaus wählte die Synode Steffen König aus Aschersleben in den Finanzausschuss und Hannelore Fries aus Hakeborn in den Ausschuss für Diakonie und Soziales.  

Einstimmig wurden die Kollekten 2022 für unseren Kirchenkreis beschlossen: 01.01.2022 Konficamp / 03.04.2022 Posaunenarbeit im Kirchenkreis / 26.06.2022 Notfallseelsorge und Notfallbegleitung / 18.09.2022 Bibeln für christliche Schulen / 16.11.2022 Besondere Projekte in der Arbeit mit Kindern (z.B. Kinderkirchennacht) / 04.12.2022 Projekt LEBEN e.V. Rumänien.
Neben den Wahlen stand auch die Entlastung des Kreiskirchenamtes für den Haushaltsjahr 2020 und der Haushaltsbeschluss 2022 auf der Tagesordnung.

Foto (Ev. Kirchenkreis Egeln)  Eckart Grundmann gibt Auskunft zu den Finanzen 2020

Amtsleiter Eckart Grundmann sieht einen positiven Trend. Sein Fazit: „2020 war ein finanztechnisch positives Jahr.“ Er räumt allerdings ein, dass die gesunkenen Ausgaben beziehungsweise nicht abgerufenen Mittel coronabedingt seien. Im Anschluss wurde die Haushaltsplanung für 2022 bestätigt.

Superintendent Porzelle fasste die wichtigsten Informationen aus der Suptur zusammen: Personalentwicklung, Perspektivgespräche, die Neuordnung der Sprengel und Regionalbischöfe, offene Pfarrstellen (Sülzetal, Aschersleben Land, Calbe-Brumby, Staßfurt). Auch die zentralen Angebote für die einzelnen Gemeinden („Lebendiger Aventskalender“, „Weihnachten to go“, Monatskalender 2022) kamen zur Sprache.

In der anschließenden Diskussionsrunde gaben die jeweils Verantwortlichen u.a. Auskunft zum Projekt E-Autos, zum Stellenplan und zur Verantwortlichkeit für Hygiene-Konzepte.

Die Tageskollekte (308 €) wird für den Austausch des verschlissenen Keramikbrennofens in der Katharinenschule der Klusstiftung zu Schneidlingen und Groß Börnecke eingesetzt. Den Gebern ist an dieser Stelle herzlich zu danken.

Überblick zu allen Mitgliedern der V. Synode.

Übersicht zum Präsidium und den Ausschüssen.

Weitere Fotos der Sitzung finden Sie hier.