Clicky

Verabschiedung von Pfarrer Götz Beyer in Welsleben | Kirchenkreis Egeln

Verabschiedung von Pfarrer Götz Beyer in Welsleben

Verabschiedung von Pfarrer Götz Beyer in Welsleben


# Veranstaltungen
Veröffentlicht am Sonntag, 30. August 2020, 19:46 Uhr

Am 29. August 2020 wurde Pfarrer Götz Beyer in der St. Pankrius-Kirche feierlich aus dem Dienst verabschiedet. 

Nach sieben Jahren in den Gemeinden Schönebeck-Salzelmen, Welsleben, Biere und Eggersdorf tritt der 49-Jährige seinen Dienst im Pfarrbereich Bindersleben* (bei Erfurt) an. Bis zur Neubesetzung der Pfarrstelle Schönebeck-Land übernimmt Vertretungspfarrer Alfredo Rockstroh aus Genthin. 

Der Pfarrer verlässt die Gemeinden mit gemischten Gefühlen.
In seiner Ansprache äußerte Beyer tiefe Dankbarkeit für die gemeinsamen Jahre, sprach aber auch über das Gefühl, nicht allen Anliegen gerecht worden zu sein. Symbolisch für jede von ihm betreute Gemeinde verschenkte er vier Rosenbüsche an ihm liebgewonnene Mitarbeiter und Wegbegleiter.

Superintendent Matthias Porzelle fand vor der Entpflichtung vor allem aufmunternde Worte: „Pfarrer Götz Beyer entwickelte sich während der Corona-bedingten Gottesdienst-Pause zum Influencer, der noch immer mit seinen täglichen Andachten auf YouTube sehr viele Menschen erreicht und berührt.“ Der Superintendent dankte Beyer für den Dienst im Kirchenkreis und wünschte ihm einen guten Neustart im Thüringischen.  

Beyer freut sich sehr auf neues Pfarramt.
Nach zehn Jahren Dienst in der Pfarrei Annaburg und sieben Jahren in Schönebeck und Umgebung führt ihn nun sein Weg gen Heimat: „Ich habe einen Teil meiner Kindheit bei Erfurt verbracht - vieles dort fühlt sich nach Heimat an, selbst der Dialekt, den auch meine Oma sprach.“
 

Vor dem Abschied kam eine Begrüßung.
Als letzte Amtshandlung taufte Beyer den 14-jährigen Moritz Eiselt aus Welsleben.  

* Mit den Gemeinden Alach, Bindersleben-Gottstedt, Ermstedt, Frienstedt, Kleinrettbach, Nottleben und Zimmernsupra. 



Superintendent Matthias Porzelle entpflichtet Pfarrer Götz Beyer feierlich in der St.-
Pankratius-Kirche, Welsleben.

Pfarrer Götz Beyer verabschiedet sich mit Rosenbüschen bei Mitarbeitern und Wegbegleitern. Unter anderem bei Elisabeth Meinecke, der Gemeindesekretärin des Pfarramts.