Clicky

Evangelische Gemeinde in Aschersleben feiert Etappensieg bei Sanierung der St.-Stephani-Kirche | Kirchenkreis Egeln

Evangelische Gemeinde in Aschersleben feiert Etappensieg bei Sanierung der St.-Stephani-Kirche

Evangelische Gemeinde in Aschersleben feiert Etappensieg bei Sanierung der St.-Stephani-Kirche


# Veranstaltungen
Veröffentlicht am Montag, 3. August 2020, 12:20 Uhr

Am 30. Juli 2020 feierte der Gemeindekirchenrat und Pfarrerin Anne Bremer mit der Gemeinde und geladenen Gästen in einem Gottesdienst die Sanierung des Hauptdachs der Kirche. Dabei würdigte sie insbesondere die Arbeit der Planer, Ingenieure, Statiker und Handwerker sowie die Großzügigkeit der Fördermittelgeber.

Wir feiern das neue Dach der St. Stephani Aschersleben mit einem Gottesdienst! https://kirchenkreis-egeln.churchdesk.com/blog/60943
#Danke #Danke #Danke
Gepostet von Kirchenkreis Egeln am Freitag, 31. Juli 2020

„Die Kirchen eines Ortes sind nicht nur Gotteshäuser für Christen und Heimatzeichen für die Einwohner. ... Sie sind Orte, die Vergangenheit und Gegenwart verbinden.“ Mit diesen Worten eröffnete Bremer gemeinsam mit dem Gemeinderatsvorsitzenden Steffen König den Gottesdienst zur Einweihung des abgeschlossenen Bauabschnitts.
Die Stadtkirche St. Stephani verfügt über eine reiche Innenausstattung: ein bronzenes Taufbecken aus dem 14. Jahrhundert, eine Barockkanzel, eine Röver-Orgel von 1907 sowie drei Flügelaltäre aus der Cranach-Schule. Als 2015 einer der Altäre durch einen Wasserschaden beschädigt wurde, zeigte sich die Dringlichkeit der Sanierung des Kirchendachs.
Die zuerst mühselige Einwerbung von Fördermitteln nahm deutlich an Fahrt auf, als die Kirche 2016 mit den Titel „Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung“ geehrt wurde. Neben Zuwendungen aus dem Baulastfont des Kirchenkreises Egeln, dem Land Sachsen-Anhalt, dem Bund und aus Stadtsanierungsmitteln haben Fördermittel von LOTTO Sachsen-Anhalt maßgeblichen Anteil an der Finanzierung der Sanierungsarbeiten.
Von 2017-2020 wurde das Hauptdach der spätgotischen Hallenkirche saniert. Die Arbeiten waren anspruchsvoll, denn der Dachstuhl zählt zu den größten Zimmermannsarbeiten in Mitteldeutschland und ist eine statische Meisterleistung. Bremer und König dankten allen Beteiligten für das Geleistete. Der nächste Bauabschnitt steht unmittelbar bevor: die Notsicherung der Sandsteinfassade des imposanten, 80 Meter hohen Kirchturms.


Bild 1 (Kirchenkreis Egeln) Pfarrerin Anne Bremer eröffnet mit Gemeinderatsvorsitzendem Steffen König den Gottesdienst in der Stadtkirche von Aschersleben, St. Stephani.

Bild 2 (Kirchenkreis Egeln) Ein Zimmermannsnagel war das Geschenk der Zimmerleute zu Beginn der Bauarbeiten.

Bild 3 (Kirchenkreis Egeln) Musikalisch wurde der Gottesdienst von Johanna und Erik aus Aschersleben unterstützt.