Clicky

Konstituierende Sitzung der V. Kreissynode | Kirchenkreis Egeln

Konstituierende Sitzung der V. Kreissynode

Konstituierende Sitzung der V. Kreissynode


# Kreissynode
Veröffentlicht am Montag, 20. Juli 2020, 12:15 Uhr
© Kirchenkreis Egeln

Am 11. Juli 2020 tagte erstmals die V. Kreissynode* des Kirchenkreises Egeln in der Eggersdorfer Mehrzweckhalle. Eigentlich war diese Sitzung im Mai geplant, wurde aber wegen des Versammlungsverbots während der Corona-Epidemie auf den Juli verschoben.

Zum Auftakt der Veranstaltung stimmte Superintendent Matthias Porzelle die Anwesenden mit einer Andacht ein. Musikalisch unterstützt wurde er von den Popularmusikern Anke und Jürgen Groth sowie dem Kantor Carsten Miseler.

Erik Hannen erneut zum Präses gewählt
54 von 60 stimmfähige Synodale waren anwesend, als Präses Erik Hannen erneut das Vertrauen ausgesprochen wurde. In die Ämter der Vizepräses wurden Raimund Müller-Busse wiedergewählt und Herr Klaus Strobel gewählt. (v.l.n.r. Müller-Busse, Strobel, Hannen)

Anschließend wurden die Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder des Kreiskirchenrates gewählt. Dieser setzt sich aus Ehrenamtlichen und hauptberuflichen Kirchenvertretern zusammen.

Dann folgten die Wahl der Mitglieder des Probsteisprengels und die Wahl der Ausschüsse: unter anderem des Finanzausschusses, des Bauausschusses, der Ausschüsse für Fragen des kirchlichen Lebens, für Diakonie und Soziales und für Landwirtschaft und Umwelt. Die Teilnehmer der Synode konnten sich durch eine Vorstellung ihrer Person und ihrer Ziele für die jeweiligen Ausschüsse zur Wahl stellen.

Für mehr Sichtbarkeit der Kirchenarbeit nach außen
Gleich zu Anfang ermunterte Pfarrerin Anne Bremer insbesondere Frauen, sich mehr in den „nicht sozialen Ausschüssen“ zum Beispiel für Finanzen und Bau zu engagieren.

Der Gemeindepädagoge Jörn Bischoff ist seit 1. Juli Kreisreferent für Gemeindepädagogik. Er kandidierte für die Ausschüsse Bau sowie Struktur- und Stellenplan. Er möchte die Chance nutzen, so möglichst viel Einblick zu erlangen und vor allem positiven Einfluss auszuüben.

Herr Rainer Rose möchte im Ausschuss für Fragen des kirchlichen Lebens mitarbeiten. Ihm ist die Arbeit des Kirchenkreises nach außen nicht sichtbar genug.

Frau Ulrike Peters kandidierte erfolgreich als Mitglied der Visitationskommission.

Gewählt wurde entweder in geheimer Briefwahl oder in Blockwahl.

Die Kollekte der Kreissynode betrug 364,50€
Sie geht an das von Herrn Rainer Rose vorgeschlagene soziale Projekt zur praktischen Unterstützung Menschen Albaniens in akuter Not.
Eine Aktion des Christlichen Hilfsvereins Wismar e.V.. -> www.chwev.de

Während die Stimmen für die Wahlen ausgezählt wurden, nutzte der derzeitige Amtsleiter David Hirsch die Zeit, den bevorstehenden Zusammenschluss der Kirchenämter Halberstadt und Egeln am Ende des Jahres darzustellen.

Gruppenbild der Synode-Teilnehmer 2020 mit empfohlenen Personenabstand.  

*Dieses Gremium tritt alle sechs Jahre zu einer konstituierenden Sitzung zusammen, um das Präsidium, die Mitglieder der Synode, die Kreisausschüsse und Kommissionen zu wählen. Danach finden halbjährliche Sitzungen statt, in denen Fortschritte aber auch Probleme aus den verschiedenen Fachbereich-Ausschüssen zur Sprache kommen. Diese Ausschüsse sind unter anderem der Finanzausschuss, der Bauausschuss, der Ausschuss für Fragen des kirchlichen Lebens, der Ausschuss für Diakonie und Soziales und der für Landwirtschaft und Umwelt.


Weitere Bilder zur Tagung finden Sie hier -> https://www.kirchenkreis-egeln...