Clicky

Engagementfonds vs. Corona | Kirchenkreis Egeln

Engagementfonds vs. Corona

Engagementfonds vs. Corona


# Ehrenamt
Veröffentlicht von Felix-Tillmann Groth am Montag, 6. April 2020, 13:16 Uhr
© Anna Earl

Engagementfonds unterstützt Corona- Hilfen

Die Zwänge und Herausforderungen der aktuellen Corona-Pandemie stellen auch allerorten bürgerschaftliches Engagement völlig auf den Kopf. Selbstverständliches und Gewohntes wurde unmöglich. Doch dank vieler, toller, kreativer Menschen im ganzen Land wird dafür tagtäglich neues Engagement sprichwörtlich „aus dem Boden gestampft“. Nachbar:innen werden zu Lebensmittelkurieren, fehlender Mundschutz wird einfach genäht, Sorgentelefone von Feuerwehren, Sportvereinen oder Jugendclubs koordinieren Hilfe und geben Halt.

Der Engagementfonds des Landes will und soll in dieser Situation den Engagierten, Vereinen und Institutionen, die in ihren Nachbarschaften mit Ihrem ehrenamtlichen Einsatz zur Bewältigung dieser Krise beitragen, finanziell notwendige Unterstützung gewähren.

Unter www.nachbarsein.de finden Sie weitere Informationen zum Fonds und alle erforderlichen Unterlagen zur Beantragung finanzieller Mittel von bis zu 2.500€.

Wer uns und unsere Arbeit bereits kennt, findet unter www.machbarsein.de direkt zu den Formularen.

Bei weiteren Fragen zum Fonds und Möglichkeiten der Förderung können Sie uns gern tel. oder per Mail kontaktieren:

Nicole Gallinat

Ev. Kirchenkreis Egeln

Netzwerkstelle „Stark für Ehrenamt und interkulturelles Miteinander“

Wasserturmstraße 12

39435 Staßfurt

Mobil 0173 9521718

Mail nicole.gallinat@kk-egeln.de