Clicky

Steh auf - und geh nach Schönebeck! | Kirchenkreis Egeln

Steh auf - und geh nach Schönebeck!

Steh auf - und geh nach Schönebeck!


# Musik
Veröffentlicht von Holger Holtz am Dienstag, 21. Mai 2019, 14:25 Uhr
© EKMD

Unter dem Motto „Steh auf!“ kommen 450 Bläser zum Landesposaunenfest der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vom 24. bis 26. Mai nach Schönebeck (Elbe) im Kirchenkreis Egeln.

Geplant sind neben einem Eröffnungskonzert ein Markt der Möglichkeiten, eine Serenade mit allen 450 Bläserinnen und Bläsern, die Aufführung eines Jungbläser-Musicals, Auftritte in Heimen und auf öffentlichen Plätzen, Bläsergottesdienste in verschiedenen Orten sowie eine Abschlussveranstaltung mit Landesbischöfin Ilse Junkermann.

„Wir freuen uns über die zahlreichen Anmeldungen. Das wird ein schönes Fest werden mit Angeboten für alle Altersgruppen“, sagt Kirchenmusikdirektor Matthias Schmeiß, Leitender Landesposaunenwart der EKM.

Zum Auftakt gibt es am Freitagabend (24. Mai, 19 Uhr) ein Eröffnungskonzert in der St. Johanneskirche in Schönebeck-Bad Salzelmen. Im Anschluss wird zu einem geselligen Abend mit musikalischem Ausklang in den Kurpark eingeladen.

Am Samstag, dem 25. Mai, präsentieren sich die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Egeln, zu dem Schönebeck gehört, als Gastgeber für Musikerinnen und Musiker aber auch für alle. Ein „Markt der Möglichkeiten“ zeigt auf dem Salzblumenplatz von 14:30 bis 18:00 Uhr, was es für Aktionen, Angebote und Projekte im Kirchenkreis gibt: diakonische Einrichtungen zeigen ihre Arbeit, das Tagungshaus in Wanzleben präsentiert sich, Publikationen und Projekte wie der Modellversuch E-Mobilität werden zu sehen sein. Kunst, Ehrenamt, Partnerschaftsarbeit, Musik – es ist viel los im Kirchenkreis. Parallel wird von der Bühne ein musikalisches Programm zu hören sein. Im Kirchenkreis werden Angebote mit neuer Musik durch zwei Kirchenmusiker gefördert – ein Projekt, die district_e_band, wird ihre Premiere haben. Ebenso spielen die Bördeakkordies und es gibt Musik von der einzigartigen LKW-Orgel. Für Spaß sorgt „Bingo-Ingo“.

Am Abend (18 Uhr) kommen alle 450 Bläserinnen und Bläser zu einer Bläser-Serenade auf dem Salzblumenplatz zusammen. Ein Jungbläser-Musical können Besucher am Samstagabend (20 Uhr) in der St. Jakobikirche erleben.

Am Sonntag verteilen sich die Musiker im Kirchenkreis Egeln zu Bläsergottesdiensten (10 Uhr) in Aken, Aschersleben, Calbe, Eilsleben, Gnadau, Groß Rodensleben, Oschersleben und Schönebeck.

Anschließend sind sie zum Diakonisch-Missionarischen Blasen in Heimen und auf öffentlichen Plätzen unterwegs. Das Landesposaunenfest endet mit einer Abschlussveranstaltung (14 Uhr) auf dem Salzblumenplatz, bei der Landesbischöfin Ilse Junkermann eine Andacht hält.

Auf dem Gebiet der EKM gibt es etwa 240 Posaunenchöre mit ca. 3.000 Bläserinnen und Bläsern.

Text: Friedmann Kahl (MD) und Holger Holtz (Egeln)